Lia Pale

by Pia Clodi, 2018

"Lia Pale holt die Winterreise

aus der Kälte."

DRS/SFR, Nicole Salathé

"Die unverwechselbare Stimme von Lia Pale

prägt sich gleich beim ersten Mal Hören ein,

als wäre sie schon immer da gewesen."

 Ö1/ORF, Pasticcio Preis

Ich bin Lia Pale und singe Kunstlieder als Songs weil ich an eine Freiheit der Interpretation glaube und mir die Frage gefällt wie die Winterreise wohl geklungen hätte, wenn Sinatra sie gesungen hätte. Wenn ich Glenn Gould's Goldberg Variationen höre, kommt es mir  so vor als ob er Jazzpianist gewesen wäre. Gershwin's Summertime wurde von Billie Holiday, Janis Joplin und Jessye Norman interpretiert und deshalb glaube ich, dass alle Genres in irgendeiner Art und Weise miteinander verbunden sind. Vor 6 Jahren habe ich mathias rüegg kennen-gelernt. Gemeinsam haben wir uns für eine Neuinterpretation der Winterreise von Franz Schubert entschieden. So  hat unsere musikalische Reise in die Welt des romantischen Kunstliedes begonnen und führte uns weiter zu "The Schumann Song Book" Von Schubert zu Schumann und von Schumann zu Brahms. Jetzt sind wir bei Johannes Brahms angelangt und haben mit "The Brahms Song Book" unsere Kunstlied-Trilogie "The Great European Song Book" vervollständigt.

 "Though it's just a simple melody

With nothing fancy, nothing much

You could turn it to a symphony

A Schubert tune with a Gershwin touch" 

 

from Prelude to a kiss - Ellington/Mills/Gordon

© 2019 by Lia Pale Music.